CAS Öffentlichkeitsarbeit und Marketing - Einführung in das Medienrecht - Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

€250.00
180,00 EUR für Beschäftigte und Lehrende an Volkshochschulen in Rheinland-Pfalz (die übrigen Kosten werden vom vhs-Landesverband getragen)

Inhalt:
Das Seminar vermittelt einen ersten Überblick über wesentliche Rechtsfelder verschafft, so dass die Teilnehmenden in ihrem Berufsalltag Anfragen und Herausforderungen einschätzen zu können. Schwerpunktmäßig geht es um das Recht am eigenen Bild in den Medien. Andere Rechtsgebiete, die ebenfalls vom Recht am eigenen Bild betroffen sind, werden ebenfalls behandelt.
Medien entfalten mit Bildern eine höhere Aufmerksamkeit. Dies gilt insbesondere für soziale Netzwerke. Dabei berührt die Herstellung und Verbreitung von Fotos mehrere Rechtsgebiete. So kann mit der Veröffentlichung von Fotos nicht nur das Allgemeine Persönlichkeitsrecht, sondern auch das Urheberrecht betroffen sein, wenn auf Fotos des Fotografen zugegriffen oder Motive nachgestellt werden. Die rechtswidrige Veröffentlichung wird teuer, wenn nicht zuvor die Rechte am Foto geklärt sind. Durch die Neuen Medien wird es immer einfacher Fotos zu verbreiten. Sind diese einmal widerrechtlich im Internet, besteht kaum eine Möglichkeit diese noch zu löschen. Das Foto- und Bildrecht ist Teil des Medienrechts und aufgrund seiner Grundrechtsrelevanz oft von schwierigen Abwägungsfragen geprägt.



Leitung:
Dr. jur. Paul Klickermann


Max. Teilnehmer: 20

Gebühren:
250,00 EUR
180,00 EUR für Beschäftigte und Lehrende an Volkshochschulen in Rheinland-Pfalz (die übrigen Kosten werden vom vhs-Landesverband getragen)


Anmeldung:
Zentrum für Wissenschaftliche Weiterbildung an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Termin: 23.11.2018 - 24.11.2018
Anmeldeschluss: 02.11.2018
Seminarnummer: 20180069