Eine kleine Geschichte der Zeit - Studieren 50 Plus Kunst- und Literaturwissenschaft - Philosophie - Musik

Seminar ausgebucht!

€90.00
Inhalt:
ACHTUNG - JETZT GEPLANT FÜR AUGUST/SEPTEMBER 2020
=======================================================

Die Zeit als Phänomen – philosophisch zum Sein weisend, naturwissenschaftlich konkret messbar und beobachtbar – wird in zwei Semestern beleuchtet.

Zeit – wie hat sich das Verständnis und der Umgang in Philosophie, Astronomie, Mathematik in den letzten 7000 Jahren entwickelt?
Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse lassen anschaulich werden, wie nicht nur die Gestirne, sondern auch Landschaften in die Messsysteme jungsteinzeitlicher europäischer Anlagen einbezogen wurden.

Obelisken, komplexe mechanische Kalender, Medizinräder und Tempel zeigen auf, wie Zeitmessung konstruiert wurde und seltene Himmelsphänomene Eingang fanden. Zur Bestätigung der Supernova von 1054 n. Chr. können heutzutage sogar chinesische Aufzeichnungen herangezogen werden.


2 Termine: Sa, 16.05., 06.06., 10:00-16:30 Uhr

Die Vorstellung von Zeit bei Platon, Aristoteles und Augustinus werden näher betrachtet.



Leitung:
Elisabeth H. Freund M.A.


Max. Teilnehmer: 20

Gebühren:
90,00 EUR
(keine Ermäßigung möglich)


Anmeldung:
Zentrum für Wissenschaftliche Weiterbildung an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Termin: 16.05.2020 - 06.06.2020
Anmeldeschluss: 09.07.2020
Zeitraum:
16.05.2020 / 10:00-16:30
06.06.2020 / 10:00-16:30
Seminarnummer: 20200179