Neozoen – Wie problematisch sind sie wirklich? - Studieren 50 Plus Mathematik - Naturwissenschaften - Technik - Umwelt - Medien

€30.00
Inhalt:
Neozoen sind Tierarten, die in einem Gebiet ursprünglich nicht heimisch waren und unter direkter oder indirekter Mithilfe des Menschen in dieses Gebiet gelangt sind und dort nun wild leben. Hierzu gehören bekannte Arten wie Waschbär, Schmuckschildkröten oder Halsbandsittiche, aber auch andere kaum bekannte aber nicht minder problematische Arten. Manche dieser Arten bereichern mittlerweile unsere Fauna, andere hingegen verdrängen heimische Arten oder sind Schädlinge in der Landwirtschaft. In diesem Seminar werden in unserer Region typische Neozoen vorgestellt und deren Problematik anhand aktueller Literatur besprochen.


Leitung:
Dr. Carolin Dreesmann


Max. Teilnehmer: 25

Gebühren:
30,00 EUR
(keine Ermäßigung möglich)


Anmeldung:
Zentrum für Wissenschaftliche Weiterbildung an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Termin: 08.02.2020 - 08.02.2020
Anmeldeschluss: 16.01.2020
Seminarnummer: 20190712