Phantastik – Kino zwischen Wunder und Wahn, Teil 1 - Studieren 50 Plus Geschichts- und Kulturwissenschaften - Theologie

€160.00
Ermäßigung bei Buchung von zwei und mehr Veranstaltungen oder für Gasthörer/-innen

Inhalt:
Wo die physische Wirklichkeit endet, beginnt eine andere Wahrheit - das Phantastische. Es ist kein Gegenentwurf zum Realen, vielmehr eine komplementär-komplexe Weltbetrachtung, die sich über Legenden und Mythen der menschlichen Natur annähert. Deren idealistische Qualitäten wie fatale Abgründe finden ihren Ausdruck in Geschichten über das mal erschreckende, mal beglückende Wunderbare. Gerade im Kino, dieser 'Traumfabrik' (!), sind solche Imaginationen bestens aufgehoben. Seit seiner Frühzeit steht der Film nicht nur für Illusion, Fiktion und Vision, sondern hat stetig die neueste Technik zu deren Visualisierung eingesetzt. Fantasy-, Märchen- oder Horror-Movies sind weit mehr als Eskapismus; sie sind Spiele und Spiegelungen des Menschseins.


Leitung:
Dr. Nathalie Mispagel


Max. Teilnehmer: 25

Gebühren:
160,00 EUR
130,00 EUR (ermäßigter Preis)


Anmeldung:
Zentrum für Wissenschaftliche Weiterbildung an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Termin: 15.10.2019 - 04.02.2020
Anmeldeschluss: 16.09.2019
Zeitraum:
15.10.2019 / 12:15-13:45
22.10.2019 / 12:15-13:45
29.10.2019 / 12:15-13:45
05.11.2019 / 12:15-13:45
12.11.2019 / 12:15-13:45
19.11.2019 / 12:15-13:45
26.11.2019 / 12:15-13:45
03.12.2019 / 12:15-13:45
10.12.2019 / 12:15-13:45
17.12.2019 / 12:15-13:45
07.01.2020 / 12:15-13:45
14.01.2020 / 12:15-13:45
21.01.2020 / 12:15-13:45
28.01.2020 / 12:15-13:45
04.02.2020 / 12:15-13:45
Seminarnummer: 20190686