Van Gogh – Werk und Rezeption (Kurs B) - Studieren 50 Plus Kunst- und Literaturwissenschaft - Philosophie - Musik

Seminar ausgebucht!

€155.00
Ermäßigung bei Buchung von zwei und mehr Veranstaltungen oder für Gasthörer/-innen

Inhalt:
Leben und Werk van Goghs treten wieder in den Focus der Aufmerksamkeit. Darauf deutet nicht nur die aktuelle Filmproduktion Julian Schnabels mit dem anspruchsvollen Titel ‚Vincent van Gogh - An der Schwelle zur Ewigkeit' hin, sondern auch die kommende Ausstellung im Städel Museum Frankfurt ‚Making van Gogh', die als die bis dahin größte und aufwendigste Präsentation in der Geschichte des Museums gilt. Wir wollen dies zum Anlass nehmen, Leben und Werk Vincent van Goghs in den verschiedenen Schaffensperioden erneut zu betrachten und seine grundlegende Bedeutung als Vorreiter der modernen Malerei herausarbeiten. Auch die besondere Faszination, die van Gogh auf Künstler und Galeristen Anfang des 20. Jahrhunderts besonders in Deutschland hatte, wird parallel zur Frankfurter Ausstellung erörtert werden.

Hinweis: inkl. Führungsgebühr, zzgl. 14 € Eintritt Museum, eigene Anreise


Leitung:
Dr. Gabriele Kiesewetter


Max. Teilnehmer: 25

Gebühren:
155,00 EUR
125,00 EUR (ermäßigter Preis)


Anmeldung:
Zentrum für Wissenschaftliche Weiterbildung an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Termin: 06.11.2019 - 05.02.2020
Anmeldeschluss: 14.10.2019
Zeitraum:
06.11.2019 / 10:00-13:30
20.11.2019 / 10:00-13:30
04.12.2019 / 10:00-13:30
18.12.2019 / 10:00-13:30
08.01.2020 / 10:00-13:30
22.01.2020 / 10:00-13:30
05.02.2020 / 10:00-13:30
Seminarnummer: 20190634