Epochen der Malerei – 20. und 21. Jahrhundert (Kurs B) - Studieren 50 Plus Kunst- und Literaturwissenschaft - Philosophie - Musik

€160.00
Ermäßigung bei Buchung von zwei und mehr Veranstaltungen oder für Gasthörer/-innen

Inhalt:
Die große Pluralität der Stile mit Beginn der Klassischen Moderne (Fauvismus, Futurismus, Expressionismus, Surrealismus etc.), setzt sich in den Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg in ähnlicher Vielfalt (Action- und Drip Painting, Tachismus, Pop Art, Minimal Art, Fotorealismus, amerikanische Farbfeldmalerei usw.) fort.

Wir werden die Betrachtungen im Wintersemester weiterführen.

Geplant ist eine Exkursion zur Mannheimer Kunsthalle, wo die Ausstellung Inspiration Matisse gezeigt wird. Farbe, Form, Fläche, Figur und Raum - Matisse, der Meister der malerischen Innovation, brachte um 1905 diese Basiselemente in ein ganz neues Zusammenspiel und stieß mit seinen sinnbild- und zeichenhaften Reduktionen bis an die Grenzen der Abstraktion vor.


Leitung:
Dr. Sylvia Laun


Max. Teilnehmer: 25

Gebühren:
160,00 EUR
130,00 EUR (ermäßigter Preis)


Anmeldung:
Zentrum für Wissenschaftliche Weiterbildung an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Termin: 14.10.2019 - 03.02.2020
Anmeldeschluss: 16.09.2019
Seminarnummer: 20190631