CAS Migration & Gesellschaft - Gewaltbereiter Neosalafismus - ein Handlungsfeld der Jugendarbeit? Erscheinungsformen und Handlungsansätze - Migration und Gesellschaft

€130.00
Inhalt:
Modellprojekte und Präventionsprogramme zum religiös begründeten Extremismus erfahren seit Jahren eine Hochkonjunktur. Bund und Länder stellen erhebliche finanzielle Ressourcen zur Förderung einer erfolgreichen Präventions- und Deradikalisierungsarbeit, die sich inzwischen beinahe als eigenes Handlungsfeld etabliert hat. Eine erfolgreiche Präventionsarbeit mit radikalisierten Jugendlichen kann jedoch ohne Akteure und Strukturen der etablierten kommunalen Jugendhilfe kaum gelingen.

Was vermag Jugendarbeit hier leisten? Wie kann sie auf das Phänomen des religiös begründeten Extremismus reagieren? Welche Maßnahmen sind notwendig?



Leitung:
Dipl.-Soz.Päd. Samy Charchira


Max. Teilnehmer: 20

Gebühren:
130,00 EUR

Anmeldung:
Zentrum für Wissenschaftliche Weiterbildung an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Termin: 23.09.2019 - 23.09.2019
Anmeldeschluss: 02.09.2019
Seminarnummer: 20190170