CAS Migration und Gesellschaft - Zwei Seiten einer Medaille? - Muslimische Radikalisierung und Islamfeindschaft - Migration und Gesellschaft

€130.00
Inhalt:
Seit den Terroranschlägen in Europa durch islamistische Täter, breitet sich die Angst vor der Radikalisierung von Muslimen aus, auch unter Muslimen selbst. Zugleich schlägt diese Angst innerhalb der deutschen Gesellschaft zunehmend in nicht minder radikale Islamfeindschaft um, die ihrerseits vor Gewalttaten gegen Muslime nicht zurückschreckt. Sind Salafisten und Anhänger der PEGIDA oder AfD möglicherweise gar zwei Seiten einer Medaille, nämlich Effekte der Verunsicherung durch eine globalisierte kapitalistische Post-Moderne? Das Seminar diskutiert kritisch den aktuellen Forschungsstand zu muslimischer Radikalisierung und Islamfeindschaft und beleuchtet das Verhältnis von Religion und Gesellschaft in Deutschland am Anfang des 21. Jahrhunderts.


Leitung:
Dr. Jörn Thielmann


Max. Teilnehmer: 20

Gebühren:
130,00 EUR

Anmeldung:
Zentrum für Wissenschaftliche Weiterbildung an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Termin: 04.04.2019 - 04.04.2019
Anmeldeschluss: 14.03.2019
Seminarnummer: 20190166