Neurale Stammzellen und pathologische Veränderungen - Lehrkräftefortbildung Biologie

€100.00
50% Ermäßigung für Lehrkräfte aus Rheinland-Pfalz

Inhalt:
Stammzellen und Progenitoren sind für die Regeneration von Geweben im adulten Organismus notwendig. Neurale Stammzellen (NSCs) und neurale Progenitoren (NPCs) differenzieren in bestimmte Zellderivate, darunter Gliazellen und Nervenzellen. Der Verlust von NSCs und/oder NPCs oder deren neoplastische Entartung führt zu neuro-degenerativen Erkrankungen oder Tumoren.
In der Fortbildung werden die Eigenschaften von NSCs und NPCs besprochen. Weiterhin wird auf die Vorgänge bei der Entwicklung von neuro-degenerativen Erkrankungen und neuralen Tumoren eingegangen. Abschließend werden Optionen angesprochen Teilaspekte dieser Vorgänge in vitro mittels von Zellsystemen darzustellen (Schlagworte: iPS-Zellen; disease in the dish).



Leitung:
PD Dr. Christina Zechel


Max. Teilnehmer: 15

Gebühren:
100,00 EUR
50,00 EUR (Eigenbeteiligung für Lehrkräfte aus Rheinland-Pfalz)


Anmeldung:
Zentrum für Wissenschaftliche Weiterbildung an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Termin: 18.05.2020 - 18.05.2020
Anmeldeschluss: 27.04.2020
Zeitraum:
18.05.2020 / 09:00-17:00
Seminarnummer: 20200028