Studien- und Berufsorientierung an weiterführenden Schulen - Beratungsansatz, Methoden und Umsetzungskonzepte - Module 1 und 2 - Lehrkräftefortbildung Fächerübergreifend

€400.00
50% Ermäßigung für Lehrkräfte aus Rheinland-Pfalz

Inhalt:
Die Studien- und Berufswahl zählt zu den wichtigsten Entscheidungen im Leben junger Erwachsener. Es geht um die Frag nach den nächsten Ausbildungsschritten, dem beruflichen Werdegang und der persönlichen Zukunft. Bildungsentscheidungen sind immer auch wichtige Lebensentscheidungen.
Die Rahmenvorgaben für Berufs- und Studienorientierung verpflichten Lehrkräfte ihre Schülerinnen und Schüler hierbei mit einem umfassenden Angebot zu begleiten. Hierfür wird im Jahre 2019 für Rheinland-Pfalz eine Handreichung unter Federführung der Bundesagentur für Arbeit und dem Bildungsministerium erarbeitet, die allen weiterführenden Schulen zur Verfügung stehen wird.
Welche Beratungskompetenz brauche ich als Lehrkraft, um Schüler und Schülerinnen gemäß ihrer Begabungen, Fähigkeiten und Interessen im Prozess der Studien- und Berufswahl zielführend zu begleiten und anzuleiten? Welche Methoden eignen sich dafür? Wie kann ich diese sinnvoll in das schuleigene Konzept überführen?
Die Fortbildung vermittelt einen klientenzentrierten, lösungs- und ressourcenorientierten Beratungsansatz. Die dabei vorgestellten Methoden zur Studien- und Berufswahl zielen inhaltlich darauf ab, Schülerinnen und Schülern zu ermöglichen, ihre persönlichen Fähigkeiten und Kompetenzen, die in verschiedenen Lebensbereichen und Aktivitäten erworben wurden, zu erkennen und zu bilanzieren, eigene Interessen zu entdecken und zu benennen, sich Ziele bewusst zu machen und zu formulieren. Erst vor dem Hintergrund dieser Selbstreflexion können die vielfältig verfügbaren Informationen zur Studien- und Berufswahl sinnvoll integriert werden.
Den teilnehmenden Lehrkräften werden mit Abschluss der Fortbildung alle Methoden in ausgearbeiteter Form zum direkten schulischen Einsatz zur Verfügung gestellt.

Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der Zentralen Studienberatung der Johannes Gutenberg-Universität Mainz angeboten.


Leitung:
Beate Berdel-Mantz


Max. Teilnehmer: 20

Gebühren:
400,00 EUR
200,00 EUR (Eigenbeteiligung für Lehrkräfte aus Rheinland-Pfalz)


Anmeldung:
Zentrum für Wissenschaftliche Weiterbildung an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Termin: 30.10.2019 - 19.11.2019
Anmeldeschluss: 16.10.2019
Seminarnummer: 20190627