CAS Gender - Aktuelle Regelungen zu Elternzeit und Elterngeld - Gender-Working: Gleichstellung im Beruf

€155.00
Inhalt:
Das Elterngeld und die Elternzeit stellen wichtige familienpolitische Leistungen für Eltern in einer bestimmten Lebensphase des Kindes dar. Gleichstellungsbeauftragte sollen über die Inhalte der wesentlichen Regelungen unter Berücksichtigung der für Geburten ab 01.07.2015 erfolgten Einführung des Elterngeld Plus mit Partnerschaftsbonus und einer flexibleren Elternzeit informiert sein und beraten können.

Inhalte sind:
- Regelungen zum Elterngeld, Wahlmöglichkeiten des Elterngeld Plus und des Partnerschaftsbonus, insbesondere:
-- Anspruchsvoraussetzungen, Hinweise zur Einkommensermittlung und -berechnung aus dem maßgeblichen Bemessungszeitraum.
-- Leistungsarten und Leistungsdauer, Geschwisterbonus und Mehrlingszuschlag.
-- Anrechnung von Mutterschaftsgeld, Berücksichtigung weiterer Lohnersatzleistungen.
-- Progressionsvorbehalt.
- Regelungen zur Elternzeit:
-- Anspruchsvoraussetzungen, Gestaltungselemente der Elternzeit und deren Flexibilisierung.
-- Elternzeitverlangen und Fristen, Verlängerung und Beendigung der Elternzeit, Teilzeittätigkeit während der Elternzeit und ggf. deren Durchsetzung als Rechtsanspruch, beamtenrechtliche Regelungen des Bundes und der Länder sowie die Erhaltung von Rechten und Pflichten während der Elternzeit.


Leitung:
Manfred Cirkel


Max. Teilnehmer: 20

Gebühren:
155,00 EUR

Anmeldung:
Zentrum für Wissenschaftliche Weiterbildung an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Termin: 04.09.2019 - 04.09.2019
Anmeldeschluss: 14.08.2019
Seminarnummer: 20190175